Grünkohlwanderung mit dem Hegering 9

 

Ox/du, 24.02.2019   Von der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven/Hegering 9, nahmen 17 Jägerinnen und Jäger an einer Grünkohlwanderung teil. Am 24.Februar 2019 trafen sich 17 Jägerinnen und Jäger, bei sonnigem Wetter, zu einer Grünkohlwanderung in Oxstedt.


Nach Begrüßung durch die Jagdhornbläser Cuxhaven und Hegeringleiter Horst Duncker, wurde die Kohltour eingeläutet.
Für das leibliche Wohl wurde ein Bollerwagen mit Punsch und kleiner Wegzehrung mitgeführt. Auf der ausgesuchten Strecke, führte die Tour durch eine Allee, mit alten Bäumen (Schwedische Mehlbeeren), die der Baumschutzsatzung unterliegen.

 

Weiter ging es in Richtung Küstenheide, an Freiflächen vorbei, die von Heckrindern und Koniks, vor unerwünschten Bewuchs freigehalten werden. Während der Tour wurde an sonnigen Plätzen eine Rast eingelegt, um interessante Gespräche zu führen und freundschaftlichen Kontakt zu pflegen.


Am Ende der Tour fand ein Grünkohlessen im „Oxstedter Hof“ statt, wo die Jagdhornbläser mit dem Signal „Zum Essen“ das Schüsseltreiben einläutete. Alle Teilnehmer waren von der 2,5-stündigen Tour und dem sonnigen Tag begeistert, sodass sich einige Jäger zur nächsten Kohltour 2020 anmeldeten.

 

kohlwanderung-2019

     Foto : Horst Dunker

 

 

Wald-Naturprojekt

 

62 Schüler der Franzenburger- Schule nahmen an einem

Wald-Naturprojekt, als Unterricht  teil.

 

OX/du 19.10.2018      Früh morgens bei gutem Wetter, mit leichten Frostgraden trafen sich die ersten Lehrer und Jäger um den geplanten Ablauf durchzusprechen und den Spiele-Parkour für das Wald-Naturerlebnis aufzubauen. Die meisten Kinder kamen mit dem Fahrrad in die Küstenheide von Altenwalde.  Eine Aufregung war schon bei den Kindern zu spüren.  

 

Die Einleitung der Veranstaltung erfolgte mit dem Hörnerklang „Sammeln der Jäger (Kinder)“  und „Begrüßung“ durch die Jagdhornbläsergruppe aus Cuxhaven. Die 62 Schüler wurden in kleine Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe verließ den Sammelplatz, begleitet von einer Lehrerin/Lehrer und einem Jäger.  

 

Die geführten  Schüler mussten mit verbundenen Augen den Wald erkunden, verschiedene Gegenstände und Waldböden ertasten. Vogelstimmen dem jeweiligen Vogel auf einer Tafel zuordnen.  Auf der 2000 m langen Strecke bekamen die Schüler noch an einzelnen Stationen  wissenswerte  über Jagd, Jagdhunde, Küstenheide und Jagdhörner sowie die im Wald und in der Heide lebenden Wildtiere mit Präparaten anschaulich dargestellt. Der Hegeringleiter Horst Duncker freute sich das am Ende der Veranstaltung alle 62 Kinder und die fünfzehn Jäger, Lehrer und Eltern  gesund am Sammelplatz ankamen.  Schade fanden die Schüler, dass der Vormittag so schnell vorbei ging, den mit den Jagdhunden und Jagdhörnern hat die Schüler fiel Spaß gehabt.  

 

5-1

 

Foto: W.Leder, H.Duncker, D.Kaluza, B.Kiep, P.Schüler, B.Poppe, H.Hofmann, W.Kröncke, von Links

Foto:Privat

vL: W. Leder, W. Krönke, M.Bartz, S.Plath D.Müller, H.Pettendrup. H.Ziegenbruch, D. Kaluza, N. Rose, M. Schuhmacher, B.Kiep, nicht auf dem Foto: H.Duncker

 

 

Ein Wald-Naturprojekt mit  Hegering 9, der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven.

 

 

OX/DU 07.09.2018    Der Hegering 9 von der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven und die Stadtsparkasse (SSK) Cuxhaven führten am 07. September 2018 eine Wald-Rallye durch.  Eingeladen waren  Viertklässler der Gorch-Fock-Schule aus Cuxhaven.  59 Schulkinder nahmen an der Veranstaltung teil, die von 5 Lehrern und 12 Jägern begleitet wurden.

 

Am Biwak begrüßte die  Jagdhornbläsergruppe Cuxhaven die Schulkinder mit einigen Jagdsignalen.

 

Nach der Begrüßung durch Herrn Weinknecht von der SSK und dem Hegeringleiter Horst Duncker, waren alle sehr gespannt. Nach Aufteilung der Schüler in kleine Gruppen und Verteilung der Fragebögen, konnte die Rallye beginnen.

 

Die Veranstaltung ist als Rallye aufgebaut. Stationen mussten angelaufen und Rätselfragen gelöst werden. An den Stationen,  Imker, Jagdhornbläser und Hundeführer wurde viel Wissen vermittelt, die von den Schülern in einem Fragebogen beantwortet werden mussten.  Auch Spiele waren auf der Rallye zu bewältigen.  Die Schüler erfuhren viel  über Waldtiere, Pflanzen und Bäume  die auf ihrer Rallyetour  in der Küstenheide vorkommen. Als alle Gruppen wieder am Biwak waren gab es eine Stärkung mit Grillwurst und Getränke.  Ein  „Lernort-Natur-Koffer“ wurde der Gorch Fock Schule für den Naturunterricht von der SSK. überreicht.

 

Alle waren von dem Vormittag begeistert und würden gerne wiederkommen.

 

 

Sommerferien-Projekt  in Altenwalde.

 

OX/du 25.07. 2018   Warm sehr warm bis zu 30° war es am 25.Juli 2018 beim Sommerferien- Projekt  in Altenwalde. Die Kinder konnten Hütten aus Brettern bauen. Bevor es aber mit den Handwerken losgehen konnte, mussten die Kinder erst ein Hammer, - und Sägeschein machen. Die Begeisterung zum Bauen war groß, sodass ganze Hütten erstellt wurden.

 

Auch der Hegering 9 von der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven war mit Präparaten vor Ort um den Kindern die heimische Tierwelt bei der Hitze näher zu bringen. Das Thema an diesem Tage war das Bauen. Die sechs bis zwölfjährigen Kinder  nagelten und Schraubten 24 Nisthilfen zusammen, die noch mit bunter Farbe je nach Geschmack an einer anderen Stelle verschönert wurden.  

 

Über die Begeisterung der Kinder an den Tierpräparaten und bauen der Nisthilfen freuten sich auch der Hegeringleiter Horst Duncker mit den Helfern Helmut Hofmann, Dietmar Kaluza und Manfred Schuhmacher.

 

 a2

 

a1   Fotos: A Ziegler

 2. Ferienpassaktion 2018: „Mit dem Jäger auf der Pirsch“.

 

OX/Du 25.07.2018      Auch in diesem Jahr fand eine zweite Ferienpassaktion vom Hegering 9 der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven statt. Für das Motto „Mit dem Jäger auf der Pirsch“ hatten sich fünf Kinder angemeldet. Das Wetter war hervorragend, Temperatur von 30° Grad begleitete die Kinder auf ihrer Pirschtour.

 

Waldtiere waren wenige unterwegs. Beobachten konnten die Kinder trotzdem viele Vogelarten, von der Schwalbe bis zum Specht auch wissenswerte über die Pflanzenwelt wurde den Kindern vermittelt. Eine große Herausforderung war von den Jägern, den Kindern die Begeisterung für die Natur näherzubringen, wenn die Kleinen von Pokemon Ultrasonne, Glumanda, Rattfratz oder Turtok die Rede war.

 

Der 1 ½ -Stündige Pirschgang verging wie im Fluge. An Tier-Präparaten wurden die im Wald und in der Heide lebenden Tiere anschaulich vorgestellt, bevor die heißen Würstchen verspeist wurden. Die Kinder bekamen zur Erinnerung an diesen Tag eine Medaille und einen Nistkasten mit nach Hause. Nicht nur der Hegeringleiter Horst Duncker auch die Jäger Henning Ziegler und Helmut Hofmann freuten sich für diesen gelungenen Tag.


 pirsch-1

 Foto: Privat.      Auf dem Foto: Marvin, Jolina, Tjorven Mats, Lasse, Lena-Kim, mit Hegeringleiter Horst Duncker, Henning Ziegler, Helmut Hofmann

Ferienpassaktion 2018: „Mit dem Jäger auf dem Hochsitz“.

 

 

OX/du 13.07.2018   Am 13.07.2018 fand die Ferienpassaktion  „Mit dem Jäger auf dem Hochsitz“ vom Hegering 9, statt. Der Abend war frisch und kühl aber alle freuten sich auf diesen Abendansitz.  Die Jagdhornbläser/Cuxhaven begrüßten die Gäste mit einigen Jagdsignalen.

 

Der Hegeringleiter Horst Duncker von Hegering 9  freute sich, dass sich zehn Kinder zu dieser Veranstaltung angemeldet hatten.  Wolfgang Leder stellte an Präparaten die heimische Tierwelt vor, die man mit Glück beim Abendansitz beobachten kann.

 

Zur Stärkung konnten sich die Kinder, Jägerinnen und Jäger, Äpfel und Getränke mitnehmen bevor es in die einzelnen Reviere von Cuxhaven, Holte-Spangen, Arensch, Berensch und Oxtedt, zum Ansitz ging. Um 21:00 trafen die Ferienpasskinder mit ihren Betreuern am Sammelplatz ein. Die Kinder hatten viel zu erzählen, was sie gesehen und erlebt hatten. Mit einem gemütlichen Grillabend ging der Tag um 22:00 Uhr zu  Ende, denn die Eltern warteten schon.

 

Zur Erinnerung  an diesen Tag, bekamen die Kinder eine Medaille und einen Vogelkasten mit nach Hause. Alle Kinder waren sich einig „ im nächsten Jahr kommen wir wieder“.

 

 ferienpass-2018

 

 

Foto. Privat

Beteiligte Jägerinnen und Jäger: Jörn Ahlf, Silke Plath,  Merle Glüsing, Uwe Stolle, Martin Barz, Hans Ziegenbruch, Manfred Schuhmacher, Bodo Kiep, Ditmar Kaluza. Nicht auf dem Foto: Wolfgang Leder, Hegeringleiter Horst Duncker. 

Die Jäger waren ein Teil des Unterrichtsplanes.

 

 

Cuxhaven,13.03.2018 ox/du   Die Ritzebütteler Schule führte Mitte März eine Projektwoche über die heimische Vogelwelt durch, an der auch der Hegering 9 von der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven, mit eingebunden wurde. Die Jäger stellten viele Singvögel als Präparat vor.  Auch über Brut- und Lebensweise der Singvögel und  Veränderung der Landschaft konnten die Schüler viel erfahren. Die Schüler wollten die Projektwoche auch aktiv gestalten und sich für die Höhlenbrüter einsetzen, sie nagelten und schraubten 27 Nistkästen zusammen, die sie im Garten und auf dem Schulgelände anbringen wollen.

 

 

 

 

Die 4-Klässler mit dem Jäger Horst Duncker, Helmut Hofmann, Hans-Jürgen Koglin und Manfred Schumacher.

Straßenfest in Altenwalde

 

Ox/DU. 17.09.2017    Bei  sonnigem Wetter fand am 17.09.2017 ein Straßenfest in Altenwalde statt. Die örtlichen Vereine und Unternehmen präsentierten sich an diesem Tag. Auch der Hegering 9 aus Cuxhaven nahm an dieser Veranstaltung mit einem INFO-Wagen und einem Zelt teil. In dem Zelt wurde ein Diorama in natürlicher Umgebung mit heimischen Wildtieren dargestellt. Die gezeigten Exponate vom Singvogel bis zum Fuchs kamen bei den kleinen und großen Besuchern sehr gut an.

 

Die Nachfrage nach Malbücher und Stundenpläne, die kostenfrei abgegeben wurden, war groß. Die größte Zustimmung fand bei den Mädchen und Jungen das Bauen eines Nistkastens. Unter Anleitung eines Jägers wurden von den Kindern 47 Nistkästen gebaut. Die Nistkästen konnten die Kinder kostenfrei mitnehmen. Insgesamt wurde an dem Tage 61 Nistkästen abgegeben. Die Besucher konnten sich auch über die Vermarktung von Wildfleisch informieren und Wildbratwurst probieren.

 

In dem Info-Stand war auch ein Imker vertreten, der einen Einblick in die faszinierende Welt der Honigbiene in einem Schaukasten ermöglichte. In dem Schaukasten konnte die Königin mit ihren Honigbienen gefahrlos beobachtet werden. Alle mithelfenden Jäger waren sich einig, eine bessere Öffentlichkeitsarbeit könne man nicht machen.  

 

 

      

Die Jagdhornbläsergruppe Land Hadeln/Cuxhaven verwirklicht ihr Ziel.

 

OX/Du 03.09.2017  Vor etwa einem Jahr wurde der Entschluss gefasst, wir wollen die Bronzene Hornfesselspange  2018 erringen. In der Veranstaltungsliste vom Jägerlehrhof Springe wurde der richtige Grundkurs für B-Hörner angeboten. Aber alles ist nicht so einfach. Und so wurde die Idee geboren ein Seminar für die Jagdhornbläsergruppe  vor Ort zu organisieren.

 

Ein Musikpädagoge wurde gesucht. Der Bläserobmann Wolfgang Mordhorst wusste Rat. Herr Michael Mull wäre der richtige für dieses Seminar. Herr Mull sagte auch zu und der 02. und 03.Sptember wurde für ein Seminarwochenende angepeilt. An dem Seminar nahmen 16 Jagdhornbläserinnen und Bläser teil. Der Unterricht war sehr aufschlussreich und wurde mit viel Humor anschaulich dargestellt.  Die Bläser erfuhren viel über Entspannung und Atemübungen, Notenwertigkeit und auch neue Jagdsignale wurden eingeübt.

 

Die 1. und 2. Stimme in Pless und Parfors wurde eingeübt. Das Seminar war für jeden Bläser eine schöne erfolgreiche Erfahrung. Angeregt wurde von dem Chorleiter Wolfgang Leder noch ein weiteres Seminar zu veranstalten und gezielt für die Bronzene Hornfesselspange hinzuarbeiten. Allen Jagdhornbläserinnen und Bläser einen großen Dank, die bei der Organisation mit Spenden für das leibliche Wohl beigetragen haben.  

 

dsc08875-min

 

Foto: v.L. Musikpädagoge Michael Mull, Jörn Ahlf, Volker Kaluza, Chorleiter Wolfgang Leder, Andreas Hauk, Christina Höft, Claudia Höft, Bläserobmann Wolfgang Mordhorst, Hans-Hermann Petershagen,

Hans Ziegenbruch, Cornelius Stehle, Holger Stocki, Wilhelm Krönke, Horst Brüggebors, Dennis Tröger, Horst Duncker, Klaus Dock

 

  

Mit dem Jäger auf der Pirsch.

 

Ox/Du. 28.07.2017

 

Am 28.07.2017 fand eine zweite Aktion mit den Jägern aus dem Hegering 9 statt.  Das Motto lautete  diesmal „Mit dem Jäger auf der Pirsch“. Über den Ferienpass hatten sich 14 Kinder angemeldet. Nach der Begrüßung durch den Hegeringleiter Horst Duncker, im dem Mun-Depot in Oxstedt, ging es zum nahegelegenen Treffpunkt. Dort wurden einige heimische Tiere von Hermelin bis zum Fuchs vorgestellt.

 

Die Präparate wurden von Wolfgang Leder anschaulich dargestellt und erklärt. Bei anfangs sonnigem Wetter führte der Pirschgang, begleitet von Timo Osterndorf, Helmut Hofmann, Wolfgang Leder und Horst Duncker, durch das Mun-Depot zum Naturschutzgebiet Küstenheide.

 

Die Kinder sahen auf der 2-stündigen Tour nicht nur Insekten Bussard, Turmfalke, Rauch- und Mehlschwalbe auch Mauersegler wurden über der Heidefläche gesichtet.  Am Sammelplatz zurück stand Obst, Getränke und Grillgut bereit. Am Nachmittag zog ein Gewitter mit Regen und Hagel auf, was die gute Laune der Ferienpasskinder nicht trübte.  Zum Abschluss erhielten die Kinder zur Erinnerung an den Ferienpasstag eine Medaille und einen Nistkasten mit nach Hause, worüber sie sich sehr freuten.

 

 

 

 

 

Ein Abendansitz  „Mit dem Jäger auf dem Hochsitz“.

 

Ox/Du 14.07.2017

 

Was kann schöner sein als ein Abendansitz, dachten sich die beim Ferienpass angemeldeten Mädchen und Jungen.

Der Hegering 9, von der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven bot dieses Angebot unter dem Motto „Mit dem Jäger auf dem Hochsitz“ zum wiederholten Mal an.  Für den Freitag 14.Juli 2017 hatten sich 7 Kinder angemeldet um die Wildtiere vom Hochsitz zu beobachten. Begrüßt wurde die kleine Gruppe von der Jagdhornbläsergruppe Cuxhaven.

 

Nach der Begrüßung  durch den Hegeringleiter Horst Duncker  wurden den Kindern an den ausgestellten Präparaten die heimischen Wildtiere vorgestellt. Der Regen konnte die Kinder nicht abschrecken. In Begleitung von Jägerinnen und Jäger  wurden die Kinder in die einzelnen Reviere von Berensch, Holte-Spangen, Sahlenburg-Wernerwald, Oxstedt und Stadt Cuxhaven gebracht. Nach 1 ½- stündigem Ansitz trafen die Kinder und Jäger auf dem Sammelplatz zum Grillen ein.

 

Die Kinder waren von dem erlebtem sehr beeindruckt, sie erzählten von Reh, Hase, Fasan, Bussard, von Spuren im Sand und vom Wespennest auf dem Hochsitz.  Nach der Verabschiedung bekam jedes Kind zur Erinnerung an den heutigen Ansitztag  eine Medaille und einen Vogelkasten mit nach Hause. Alle Kinder sind sich einig, „wir kommen im nächsten Jahr wieder“.

 

Ein Dank gilt allen Jagdpächtern die ihr Revier für die Veranstaltung zu Verfügung stellen.

 

 

 

Auf dem Foto: v.L. Manfred Schumacher, Jörn Ahlf, Horst Duncker, Thorben Osterndorf, Christina Höft, Silke Plath, Wolfgang Leder, es fehlt die Gruppe Uwe Stolle und Bodo Kiep

 

 

 

 


Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Nordholz.


Bei einem Flugplatz denkt man an Flugzeuge und Hubschrauber, die starten und landen.  Falsch:  Das Marinegeschwader (MFG3) veranstaltete ein „Tag der offenen Tür“ mit einem Familientag am 20.05.2017 auf dem Flugplatz in Nordholz. Die kleinen und großen Gäste konnten vieles  ausprobieren, besichtigen und anfassen. Auch die Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven vom Hegering 9 war mit einem Info-Wagen präsent. 

 

Auf dem Stand der Jäger konnte die heimische Tierwelt in einem Diorama bewundert werden und vieles über die heimischen Wildtiere erfahren. Für die kleinen Gäste wurde das Bauen von Nisthilfen angeboten. Insgesamt wurden 36 Nistkästen von den Kindern gebaut,  die sie kostenfrei  mit nach Hause nehmen konnten. Die Kinder konnten auch ihre Geschicklichkeit bei einer Erbsenschlagmaschine unter Beweis stellen. Auch Malbücher und Info-Material wurden an die kleinen und großen Gäste verteilt.


Die Helfer Horst Scholz, Wolfgang Leder, Helmut Hofmann, Hans Ziegenbruch und Hegeringleiter Horst Duncker sind über den Erfolg begeistert und finden diese Veranstaltung eine gelungene und gute Öffentlichkeitsarbeit.
Ox/du 20.05.2017

 

 

ziegenbruch-scholz-hofmann-led

 

heimische-tiere-min

   

Ox/du, 22.Febr.2017

Am 22.Febr. 2017 wurden die Kinder von der „Kindertagesstätte Altenwalde“ mit dem Signal „Sammeln der Kinder“ (Jäger) begrüßt.

 

Die Kinder staunten über die Vielzahl der Wildtiere, die auf Augenhöhe, auf einem Tisch, aufgebaut waren.  Das Vorstellen der Wildtiere haben Wolfgang Leder, Ditmar Kaluza und Horst Duncker übernommen.  Über die Größe eines Storches waren die Kinder besonders beeindruckt. Der präparierte Jungfuchs kam bei den Kindern aber am besten an. 

 

Auch eine Ringelnatter sowie Getreidesorten wurden vorgestellt und was daraus gemacht wird. Zum Abschluss erhielten die Kinder noch Malbücher und Vogelkästen. Die Vogelkästen wollten die Kinder noch bunt anmalen, bevor diese im Hofbereich angebracht werden.

 

 

 

 

 

Aktualisiert

18.05.2019

 

Die Jägerschaft

- Hegering 2

 

 

 

 

 

 



Blühstreifen-

programm 2019


Gänse Sommerzählung 2019




Anregungen und Hinweise zu den Seiten der Jägerschaft Land Hadeln/Cuxhaven e.V. richten Sie bitte an email