Die Nutria breitet sich aus in Deutschland

Aktuelle Monitoringdaten: In 44 Prozent der Jagdreviere kommt das invasive Nagetier vor – eine Verdopplung seit 2015. Schwerpunkte liegen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. DJV fordert Bekenntnis der Politik zur Fangjagd für invasive Arten. Die invasive Art Nutria breitet sich weiter… Weiterlesen →

Treibjagd – Mehr als nur Tradition

Jedes Jahr stellen sich Jagdpächter und Jäger die Frage, ob eine Bewegungsjagd stattfinden soll. Auch die Anzahl der geladenen Gäste stehen zur Diskussion im Raum. Geht die Jagdgemeinschaft alleine los oder möchte man im großen Rahmen eine Treib- oder Drückjagd… Weiterlesen →

Hubertus: die Botschaft hinter der Legende

Jägerinnen und Jäger gedenken am 3. November landesweit ihrem Schutzpatron. Er gilt als Begründer der Waidgerechtigkeit, die heute noch wichtiger Bestandteil der Jagd ist. Dem Tier-, Arten- und Naturschutz ist die Jägerschaft gesetzlich verpflichtet. Am 3. November feiern Jägerinnen und… Weiterlesen →

Risiko von Wildunfällen steigt jetzt

Auswertung des Tierfund-Katasters zeigt: Wildschwein und Damhirsch kollidieren im Herbst besonders oft mit Autos. Zeit von 6 bis 9 Uhr morgens besonders risikoreich. DJV gibt Tipps für den Ernstfall. Im Herbst steigt das Risiko von Wildunfällen merklich an – gefährlich für Tier… Weiterlesen →

Ehrentag für vierbeinige Jagdgefährten

Seit 40.000 Jahren jagen Mensch und Hund gemeinsam. Heute leben in jedem zweiten Jägerhaushalt Hunde mit Beruf. Zum Welthundetag stellt der DJV einige Rassen vor. Heute lebt bundesweit in jedem fünften Haushalt ein Hund, bei Jägern sogar in jedem zweiten…. Weiterlesen →

DJV fordert bessere ASP-Bekämpfung

Ein Jahr nach Einschleppung: Die Afrikanische Schweinepest breitet sich unvermindert aus in Deutschland. DJV kritisiert den Flickenteppich an Zuständigkeiten und Vorschriften. In einem 16-Punkte-Papier fordert der Verband eine bessere Zusammenarbeit … Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2022 JLHC — Jägerschaft Land Hadeln / Cuxhaven e.V.

Nach oben ↑